Der Sommer dieser Blender


Der Sommer und ich
Wir sind nicht kompatibel
Rein psychisch nicht
Und auch ästhetisch wird mir übel
Das liegt daran dass Sommer meist Sanguiniker sind
Ganz sonnig und heiter optimistisch wie ein Kind
Ich bin genau das Gegenteil von was man fröhlich nennt
Ich bin ein Melancholiker der keine Sonne kennt
Und immer wenn der Sommer naht
Da hab ich ein Problem
In mir regnet es Weltschmerz
Und draußen ist es schön
Der Sommer und ich
Oh je das ist nicht nett
Ich könnte ihn ertragen
Wenn ich Genossen hätt

Doch der Sommer dieser Blender der reißt alle wieder mit
Die Leute werden manisch tanzen nach dem selben Hit
Ein jeder hier verblödet der Geschmack völlig enthemmt
Und alle lachen grundlos wenn die pralle Sonne brennt
Halbnackte stehn am Strand sind sie auch kugelrund
Und apportieren Bälle als wären sie ein Hund
Und setzten blöde Hüte auf und sehnen sich nach Liebe
Und sprechen von der Leichtigkeit und stehn zu ihrem Triebe

Und Frauen würden sich in ein Ikea-Regal verlieben wenn es nur Giacomo hieß
Zu viel Sonne macht blöde und enthemmt

Der Sommer und ich
Wir sind nicht kompatibel
Ich bin ein kühler Realist
Er ist verbrannt im Stübel
Das liegt daran dass Sommermenschen immer fröhlich sind
Die meisten haben weniger Verstand als jedes Kind
Ich möchte gerne helfen und ich müh mich wirklich ab
Versuch sie zur Vernunft zu bringen jammere mich schlapp
Doch irgendwann da ists genug
Da hab ich ein Problem
Ich jammere und jammere
Sie finden alles schön
Ich tu was ich kann
Den Sommer zu zertrümmern
Doch kann ich mich auch nicht
Um jeden Irren kümmern

Denn der Sommer dieser Blender der reißt alle wieder mit
Die Leute werden manisch tanzen nach dem selben Hit
Ein jeder hier verblödet der Geschmack völlig enthemmt
Und alle lachen grundlos wenn die pralle Sonne brennt
Halbnackte stehn am Strand sind sie auch kugelrund
Und apportieren Bälle als wären sie ein Hund
Und setzten blöde Hüte auf und sehnen sich nach Liebe
Und sprechen von der Leichtigkeit und stehn zu ihrem Triebe

Ja der Sommer dieser Blender der reißt alle wieder mit
Die Leute werden manisch tanzen nach dem selben Hit
Ein jeder hier verblödet der Geschmack völlig enthemmt
Und alle lachen grundlos wenn die pralle Sonne brennt

Und ich bin dann der einzige der hier den Durchblick behält

Der Sommer dieser Blender

Text: Georg Clementi nach Melancholien von Elke Michel, DIE ZEIT Nr. 37 vom  8. September 2011
Musik: Tom Reif

Tom Reif: Nylon-Gitarren, Shaker, Fretless Bass
Sigrid Gerlach-Waltenberger: Akkordeon
Robert Kainar: Congas, Shaker, Triangel, Cuica

Lied anhören